Wenn wir ganz bei uns selbst sind,

sind wir Liebe

 

Autogenes Training ist eine Entspannungstechnik, welche auf Autosuggestion basiert und ihren Ursprung in der Psychotherapie hat. Durch regelmäßiges Training kann die Lebensqualität gesteigert, Lernen, sportliche Leistungen und sogar Managementfähigkeiten verbessert werden. Die Körpertherapiemethode hat durch eine Art Selbsthypnose das Ziel, gezielt Muskel- und Gefäßentspannung hervorzurufen, um im Zuge derer ganzheitlich zu entspannen. Insbesondere wird Autogenes Training zur Vorbeugung von Stresserkrankungen wie Burn-Out, psychsomatische Krankheiten aber auch bei Managerschulungen und im Sportbereich angewandt.

 

Das Autogene Training kann in einem Kurs oder in Einzelsitzungen erlernt werden.

 

Gruppensitzungen haben den Vorteil sich mit anderen Kursteilnehmern austauschen zu können. 

Meist werden nur die Gruppenangebote von den Gesundheitskassen bezuschusst.

 

In Einzelsitzungen hingegen, lassen sich die Formeln des Autogenen Trainings leichter Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen und im Unterbewußtsein wirken.

 

Für Frauen biete ich Hausbesuche an.

 

 

Einzelsitzung 

30 Minuten                       40 €

Paket 6 x 30 Minuten     220 €

 

In der Gruppe 

8 x 60 Min. max. 6 Teilnehmer

Kursgebühr 120,00 € inkl. Teilnehmerunterlagen